Umweltpolitik der Karl Kruse GmbH & CO KG

Karl Kruse GmbH & CO KG ist der Ansicht, dass unser Unternehmen dafür verantwortlich ist, unseren Betrieb nachhaltig zu führen und gute Umweltpraktiken zu erreichen.

Aus diesem Grund haben wir haben uns der kontinuierlichen Verbesserung unserer Umweltverträglichkeit und der Reduzierung der Umweltbelastungen durch uns als wesentlichem und grundlegendem Teil unserer Geschäftsstrategie und betrieblichen Methoden verschrieben.

Es ist unser vornehmliches Ziel, für all unsere Mitarbeiter, Kunden, und Lieferanten dazu zu ermutigen, das Gleiche zu tun. Dies ist nicht nur im für alle wirtschaftlich sinnvoll, sondern auch im Sinne der Erfüllung unserer Pflichten gegenüber den zukünftigen Generationen.

Unsere Grundsätze sind:

  • Minimierung unseres Abfalls und die anschließende maximal mögliche Wiederverwendung oder Abfallverwertung.
  • Minimierung des Energie- und Wasserverbrauchs in unseren Fahrzeugen und Gebäuden.
  • Förderung der Nutzung alternativer Transportmöglichkeiten und, sofern möglich, von Fahrgemeinschaften und Nutzung von Unternehmensfahrzeugen mit Rücksichtnahme auf die Umwelt, soweit dies vernünftigerweise möglich ist.
  • Anwendung der Prinzipien kontinuierlicher Verbesserungen hinsichtlich Luft-, Wasserverschmutzung.
  • Soweit möglich Erwerb von Leistungen und Produkten, die der Umwelt am wenigsten schaden und Ermutigung anderer, das Gleiche zu tun.
  • Bewertung der Umwelteinflüsse aller neuer Produkte und Verfahren vor ihrer Einführung.
  • Jährliche Aktualisierung unserer Umweltpolitik in Abstimmung mit Gesellschaftern , Kunden und Personal.
  • Berücksichtigung von Umweltfaktoren bei der betrieblichen Planung, der Unternehmensphilosophie und der Art der Projekte, an denen wir arbeiten.

Für alle Fragen zur Umweltpolitik kontaktieren Sie bitte:
Alexander Kruse
QMB
Email : akruse@kruse.de
Phone : +49 2131 981410