Induktivitäten in Anwendungen

Karl Kruse bietet ein umfassendes Programm von Induktivitäten der Hersteller AEM und Central Technologies an.

Das Lieferprogramm von Karl Kruse umfasst HF-Chipinduktivitäten in den Baugrößen 0201 bis 0603 als Dünnfilm und Multilayer sowie 0402 bis 1206 als drahtgewickelte Version.

Außerdem werden Ferrite als Multilayer-Chip in 0603 bis 1206, Chip-Beads in 0402 bis 1812, drahtgewickelte Ferrite 0805 bis 2220 und Common-Mode-Chokes in 0805 und 1206 hergestellt. Von Automotive bis zur Unterhaltungselektronik wie Handys und Computer, AEMs Ferrit- / Keramik-Chip-Perlen und Induktivitäten sind global für EMI-Signalfilterung in der Elektronikindustrie einsetzbar.

Hinzu kommt ein umfassendes Angebot von Leistungsinduktivitäten als geschirmte und ungeschirmte Versionen in allen bekannten und gängigen Ausführungen von 0,18 µH bis 27 mH und bis zu 60 A Sättigungsstrom. Equivalent zur Tokos 636CY-Serie ist bei Central Technologies die CT636CYF Serie.

Diese magnetisch geschirmten Leistungsinduktivitäten finden unzählig Anwendung in industriellen Stromversorgungen, LCD-TV, Kommunikationsausrüstung jeglicher Art und DC-DC Wandlern.

Bei kurzfristigen Bedarf an Mustern, Serienmengen oder weiterne Information steht der offizielle Distributor, die Karl Kruse GmbH , zur Verfügung.